Agatha Christie - Und dann gab's keines mehr

Ein Thriller in drei Akten

im Felix Bloch Erben Verlag für Bühne, Film und Funk

Zehn Männer und Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, erhalten eine Einladung, die sie auf eine abgeschiedene Insel vor der Küste Devons lockt. Der Gastgeber, ein gewisser U.N.Owen, bleibt zunächst unsichtbar. Erst als die Gesellschaft beim Dinner zusammensitzt, ertönt seine Stimme aus einem alten Grammophon und verheißt Unheil. Ein Gast nach dem anderen kommt zu Tode, während die Verbleibenden verzweifelt versuchen, den Mörder zu enttarnen...

Die New York Times bezeichnet das Werk als "den verblüffendsten Krimi, den Agatha Christie jemals geschrieben hat." Der Roman ist mit bis heute 100 Millionen verkauften Exemplaren das meist verkaufte Werk Christies.

Spannung pur!

 

Hier gibt es mehr Fotos.

Bisherige Aufführungen:

Sa, 29. Februar 2020, Katakomben-Theater

So, 1. März 2020, Theater Courage

So, 8. März 2020, Bürgertreff Ruhrhalbinsel

 

Weitere Aufführungen (neu!)

Fr, 6. November 2020, 20 Uhr
Katakomben-Theater, Girardetstr. 2-38, E-Rüttenscheid, Karten: 12/10 Euro, www.katakomben-theater.de

So, 8. November 2020, 18 Uhr
Katakomben-Theater, Girardetstr. 2-38, E-Rüttenscheid, Karten: 12/10 Euro, www.katakomben-theater.de

So, 15. November 2020, 18 Uhr
Alter Bahnhof Kettwig, Ruhrtalstraße 345, E-Kettwig, Karten: 12 Euro, Tel.: 02054 / 93 93 39, www.bahnhof-kettwig.de

Karten gibt es jeweils bei den Spielorten.


 

Mitwirkende

Mrs. Rogers - Ulrike Kapitanek
Mr. Rogers - Klaus Kuli
Fred Narracott - Frank Radermacher
Vera Claythorne - Johanna Fuchs
Philipp Lombard - Thomas Grömling
Anthony Marston - Jannis Fruth
Ms. Blore - Gisa Nachtwey
General Mackenzie - Udo Jörihsen

 

Emily Brent - Maike Wich
Anne Wargrave - Geli Stückradt
Dr. Armstrong - Claudia Granath

Regie - Maike Wich
Geli Stückradt

Technik - Dennis Hawig