MS Inge Ahoi

Die Abenteuer von Pettersson und Findus

Von Sven Nordqvist
für die Bühne bearbeitet von Tristan Berger und Jürgen Flügge

Für Kinder ab 4 Jahre

Der alte Pettersson lebt allein auf seinem kleinen Bauernhof mit ein paar Hühnern. Eines Tages kommt der kleine Kater Findus zu ihm. Obwohl Findus eine Menge Unsinn macht, werden die beiden dicke Freunde. Zusammen erleben sie lustige Geschichten und aufregende Abenteuer. Dabei muss Findus damit fertig werden, dass ein ziemlich alberner Vogel das Leben auf dem Hof durcheinander bringt. Er vertreibt Petterssons schlechte Laune und macht bei einer ziemlich spektakulären Fuchsjagd mit. Das Theaterstück fasst die schönsten Geschichten aus den bekannten Bilderbüchern über Pettersson und Findus zusammen.

Premiere:
Sonntag, 25.10.15, 15 Uhr
Gymnasium an der Wolfskuhle, Essen-Steele

Hier der Link zu den Bildern der gelungenen Premiere in einem neuen Fenster.

Die letzte Vorstellung war am 20.12.2015. Bald folgt hier mehr.

 

Arsen und Spitzenhäubchen

Eine schwarze Komödie von Joseph Kesselring

Nach den erfolgreichen Vorstellungen dieser gruseligen und spannenden Komödie im Sommer 2014, freuen wir uns das Stück im Frühjahr 2015 noch mal auf die Bühne bringen zu können. Wir werden an zwei neuen Spielorten auftreten, auf die wir uns besonders freuen: die alte Notkirche in der Gemeinde St. Antonius in Frohnhausen und in dem neu gestalten Chorforum im Essener Südviertel.

Worum geht es noch gleich?

Der New Yorker Theaterkritiker Mortimer Brewster ist entsetzt, als er herausfindet, dass seine beiden liebenswürdigen Tanten Abby und Martha Brewster ein mehr als makaberes Hobby pflegen: Seit Jahren vergiften sie alte, alleinstehende Herren, die ihr liebenswert geisteskranker Neffe Teddy anschließend im Keller vergräbt. Als dann noch Mortimers sadistischer Bruder Jonathan zusammen mit dem Arzt Dr. Einstein und einer weiteren Leiche im Haus der Tanten eintrifft, scheint das Chaos perfekt...

Regie: Meike Julia Müller, Manfred Rechlin
Mit: Katharina Rüth, Monika Baltes, Klaus Kuli, Sascha Weinstein, Christian Cappius, Frieder Kornfeld, Maria Zharkova, Andreas Meusel, Sven Scheller, Dieter Brans, Martina Bönte, Hendrik Dembski


Sa. 21.02.15, 20 Uhr, St. Antonius Frohnhausen
So. 01.03.15, 18 Uhr, ChorForum Essen
Fr. 06.03.15, 20 Uhr, Katakomben-Theater Essen
So. 08.03.15, 19 Uhr, Katakomben-Theater Essen
Sa, 14.03.15, 20 Uhr, Bürgerhaus Oststadt

Bilder der gelungenen Premiere 2014 hier

 

MS Inge Ahoi

MS Inge Ahoi

Die neue Komödie von Michael Klops

Menschen aus dem Ruhrgebiet sind wieder unterwegs. Dieses Mal auf einem Kreuzfahrtschiff und wieder treffen Karikaturen von großer Komik aufeinander. Das eigentliche Ziel ist Istanbul am schwarzen Meer. Dann aber fällt  das Schiffsnavi aus und der Kapitän verpflichtet den Schülerpraktikanten ein Tom Tom zu benutzen. Erst zu spät bemerkt der Kapitän, dass das Navi die Stadt  Essen anstatt das "schwarze Meer" ausgewählt hat und dass das Schiff auf den Baldeneysee zusteuert. Also geht das Schiff kurzerhand in Duisburg vor Anker und der Kapitän versucht den Passagieren Marxloh als Istanbul zu verkaufen. Doch dann ist ein Passagier verschwunden. Entführung? Mord? Der Kapitän hat viel zu tun.

Wenn Angelika Stückradt, Maike Wich, Katja Jeziorny, Kathrin Genzel und Klaus Kuli in die verschiedenen Rollen schlüpfen, bleibt wieder  kein Auge trocken, versprochen!

Reservierungen und Kartenverkauf erfolgen über die Spielorte direkt.

Sa. 25.04.15, 19 Uhr, Theater Extra, Borbeck (Premiere)
Schloss Borbeck, Schloßstr. 101, 45355 Essen (Borbeck)
www.theater-extra.info

So. 03.05.15, 19 Uhr, Katakomben-Theater Essen
Girardetstraße 2-38, 45131 Essen (Rüttenscheid)
www.katakomben-theater.de

Sa. 09.05.15, 19 Uhr, Rathaus Kray
Kamblickweg 27, 45307 Essen (Kray)
www.rathaus-kray.de

Fr. 19.06.15, 20 Uhr, Theater Freudenhaus im Grend
Westfalenstr. 311, 45276 Essen (Steele)
http://www.theater-freudenhaus.de/

Sa. 20.06.15, 20 Uhr, Landhotel Albers, Schmallenberg-Bödefeld
Graf-Gottfried-Straße 2 - 57392 Schmallenberg-Bödefeld
www.albers-landhotel.de

Sa. 27.06.15, 20 Uhr, Theater Freudenhaus im Grend
Westfalenstr. 311, 45276 Essen (Steele)
http://www.theater-freudenhaus.de/